Compagnia Finzi Pasca ist eine Struktur, die im Jahr 2011 von Antonio Vergamini, Daniele Finzi Pasca, Hugo Gargiulo, Julie Hamelin und Maria Bonzanigo (in alphabetischer Reihenfolge) erstellt wurde.
In diesem Abenteuer kreuzen sich die Geschichten von Teatro Sunil und Inlevitas.
Es besteht der Wunsch, Projekte zu entwickeln, die das Theater der “Carezza” (Teatro della Carezza), die Technik der unsichtbaren Geste und der Zustand der Leichtigkeit weiter vertiefen.
Über die Jahre haben diese Konzepte eine besondere Ästhetik entwickelt, die sich durch alle Dimensionen zieht:
Eine eigene Kreation und Regie Methode, eine besondere Art und Weise die Produktion zu verstehen, eine Vorbereitungsphilosophie für den Schauspieler, Musiker, Tänzer, und Techniker.
Eine innere Haltung um den Raum zu bewohnen, um die Erinnerung zurückzuholen, welche zur Nostalgie führt und bewegen kann.
Die poetische Geste des Clowns, als Monolog für einen einzigen Zuschauer, bis hin zur Olympischen Zeremonie, zum Theater, zum Tanz, zum Zirkus, zur Oper und zum Kino; all dies sammelt sich innerhalb der Compagnia Finzi Pasca.

Letter of presentation