Die Compagnia Finzi Pasca und Teatro Sociale Bellinzona präsentieren: „Bianco su Bianco“

2014 . 06 . 12  |  News

Die Compagnia Finzi Pasca und Teatro Sociale Bellinzona präsentieren: „Bianco su Bianco“

Eine neue Show geschrieben und inszeniert von Daniele Finzi Pasca

Nach den Co-Produktionen der Konzerte von Maria Bonzanigo im 2012 und 2013, zwischen Compagnia Finzi Pasca und Teatro Sociale Bellinzona kommt eine neue Zusammenarbeit mit der Produktion von „Bianco su Bianco“, die am 30. September im Teatro Sociale Bellinzona debütieren wird, mit Aufführungen bis zum 4. Oktober.

Der Vorverkauf ist ab sofort am Schalter von Bellinzona Turismo (Rathaus, Tel. 091 825 48 18) eröffnet, sowie an allen Ticketcorner Verkaufsstellen und unter www.ticketcorner.ch. Wer bis zum 31. August Tickets bei Bellinzona Turismo kauft, erhält einen exklusiven Rabatt von 10% (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar).

Die Proben von „Bianco su Bianco“ werden im August in Lugano und im September in Bellinzona stattfinden. Es wird möglich sein bei dem Kreations-Prozess an einigen „öffentlichen Proben“ in beiden Städten teilzunehmen. Details werden später mitgeteilt.

Die Show wird von der Compagnia Finzi Pasca produziert in Co-Produktion mit dem Teatro Sociale Bellinzona – Bellinzona Teatro als Haupt- Co-Produzent und: Maison de la Culture de Nevers et de la Nièvre und dem Scène conventionnée de Périgueux.  Autor und Regisseur ist Daniele Finzi Pasca, während Julie Hamelin, Maria Bonzanigo, Hugo Gargiulo und Antonio Vergamini Teil des Kreations-Teams sind.

„Bianco su Bianco“ wird von Helena Bittencourt und Goos Meeuwsen interpretiert, zwei Schauspieler, zwei Akrobaten, zwei Clowns, die die Fähigkeit haben, Figuren voller Menschlichkeit, Naivität, ein wenig „Philosophie“, auf elegante Weise dekadent, witzig-und surreal, eine Form zu geben. Sie bewegen sich auf der Szene mit Leichtigkeit und extremem Geschick. Mit Eleganz nutzen Sie winzige Details um tragikomische Situationen zu konstruieren.

Die Show, trotz Leichtigkeit und Einfachheit der Bühnenmaschinerie, präsentiert wieder die Welt der Compagnia Finzi Pasca, eine surreale, heitere Welt, belebt durch Geschichten, die immer im Gleichgewicht zwischen einer feinen und nostalgischen Absurdität stehen. Ein Theater, das auf sich selbst reflektiert, wo Schauspieler die Vorbühne nutzen, um mit dem Publikum zu sprechen, wo am Ende die Illusion und Künstlichkeit immer offenbart wird, wo man lacht und wo man berührt wird, wo die Clowns nicht die Dummheit verkörpern, sondern die Zerbrechlichkeit der verlierenden Helden.

Die Show wird durch kleine Halluzinationen belebt. Wege um das Rot und das Schwarz das sich hinter dem Weiss der Phantasie eines Clowns versteckt. Das Gedächtnis, die Erinnerung an eine Nachbarschaft und die Sicherheit die Kinder innehaben, im Gegensatz zu der Unsicherheit der Erinnerung. Tausend Blütenblätter, werden vom Himmel fallen, so viele Blütenblätter die die Wiesen bedecken, die Verletzungen die Raum lassen für ein Lächeln, welches zu einem befreienden Lachen wird bevor ein Moment der Nostalgie kommt.

Die Produktion „Bianco su Bianco“ ist auch die Gelegenheit um die Zusammenarbeit zwischen der Compagnia Finzi Pasca und Caffè Chicco d’Oro einzuweihen, Hauptsponsor der Show und Co-Sponsor der Compagnia.